Fotomonat Graz

Festival für zeitgenössische Fotografie

Elisabeth Weinek

 

 

Elisabeth Weinek lebt und arbeitet als Antiquarin in Salzburg. Sie hat Germanistik und Romanistik an der Universität Salzburg studiert und promoviert. Während längerer Auslandsaufenthalte in Frankreich, Portugal, Tunesien und Sri Lanka entdeckte sie die Fotografie als Medium des Erzählens.Elisabeth Weinek findet Bildgeschichten, die Momente einfangen, die im Geheimnis des Augenblicks zeitlos werden und Interpretationen zulassen.Begonnen hat sie 2009 mit Landschafts-Fotografie und das erste Fotobuch „Zauberhafte Landschaft“ über den Fuschlsee publiziert. Anschließend war es der Mensch im materiellenÜberlebenskampf, Arbeitswelten und Lebenswelten in der Ukraine. Immer mehr rückt das Porträt in den Mittelpunkt der Arbeit. Im Iran 2018 entstand überGespräche mit berufstätigen Fraueneine Serie von starken Frauen in ihrem Arbeitsumfeld.

 

www.elisabeth-weinek.com

 

Foto: Elisabeth Weinek FOMO Ort: Interio Graz, Schmiegasse 2

 

 

 

Foto: Elisabeth Weinek FOMO Ort: Interio Graz, Schmiegasse 2

10. Oktober – 10. November 2019